Fokus – System INKOBA

Der folgende Beitrag dient dem besseren Verständnis der angewandten Wissenstechnologie vom System INKOBA. Er beschreibt den Kern der Vorgehensweise, die Bausteine des Werkzeugkastens und Aspekte des fachlichen Rahmens für Wissensarbeit im Sinne von nachhaltigen Entwicklungen und digitaler Teambildung in Kurzfassung.

Fokus (Wissens-)Artefakte

Der folgende Beitrag dient dem besseren Verständnis der Entwicklung und dem selbstverständlichen Gebrauch von Studikits. Also von solchen Instrumenten des Systems INKOBA, die für das Inbound-Wissensmanagement verwendet werden können. Studikits sind Listen mit Metadaten. Zum Beispiel Listen mit (Wissens-)Artefakten zu einer bestimmten Thematik oder Problematik. Das folgende Beispiel zeigt einen Auszug aus einem Studikit für Administratoren.

Fokus Koba 4.1

Dieser Beitrag macht auf Möglichkeiten für Co-Autoren aufmerksam, die sich an einem Arbeitskompendium zum Thema Wissensarbeit und Wissenstechnologie beteiligen möchten. Hierzu wurde die Vorlage einer Absichtserklärung in den Download-Bereich dieses Blogs verlinkt.

Fokus Kontinuierlich nach Wissensgut schürfen

Dieser Beitrag befasst sich mit der Frage nach dem Sinn von Wissensarbeit und Wissenstechnologie und erklärt verkürzt die Bedeutung von „Wissensgut“, als die im digitalen Format gehaltenen Ergebnisse aus dem Prozess der Arbeit von „Wissensteams“.

Fokus WARUM und WOZU das digitale Umfeld

In diesem Beitrag geht es um zwei Perspektiven und zwei Kernfragen, die für jedes Corporate Performance Management relevant sind. Es geht um Analysen und Prognosen hinsichtlich von Sinn, Zweck und Nutzen des digitalen Umfeldes für die Leistungsentwicklung von Teams, Mitarbeitern und technischen Systemen.