Fokus (Wissens-)Artefakte

Der folgende Beitrag dient dem besseren Verständnis der Entwicklung und dem selbstverständlichen Gebrauch von Studikits. Also von solchen Instrumenten des Systems INKOBA, die für das Inbound-Wissensmanagement verwendet werden können. Studikits sind Listen mit Metadaten. Zum Beispiel Listen mit (Wissens-)Artefakten zu einer bestimmten Thematik oder Problematik. Das folgende Beispiel zeigt einen Auszug aus einem Studikit für Administratoren.

Fokus Koba 4.1

Dieser Beitrag macht auf Möglichkeiten für Co-Autoren aufmerksam, die sich an einem Arbeitskompendium zum Thema Wissensarbeit und Wissenstechnologie beteiligen möchten. Hierzu wurde die Vorlage einer Absichtserklärung in den Download-Bereich dieses Blogs verlinkt.

Fokus Kontinuierlich nach Wissensgut schürfen

Dieser Beitrag befasst sich mit der Frage nach dem Sinn von Wissensarbeit und Wissenstechnologie und erklärt verkürzt die Bedeutung von „Wissensgut“, als die im digitalen Format gehaltenen Ergebnisse aus dem Prozess der Arbeit von „Wissensteams“.

Fokus Kernfragen

Warum gibt es sie, was bewirkt sie und wie funktioniert sie – die angewandte Wissenstechnologien vom System INKOBA? In diesem Beitrag geht es darum, sich durch hinreichende Antworten auf typische Kernfragen der Quintessenz der angewandten Wissenstechnologie zu nähern.

Fokus Stellenbeschreibung

In diesem Beitrag geht es um den Ansatz einer allgemeinen Stellenbeschreibung mit markenkonformer Ausrichtung auf ein abgegrenztes Tätigkeitsfeld, welches von Personen auszufüllen ist, die Aufgaben in ihrer Rolle eines INKOBA smart book Master bewerkstelligen und erfüllen können.

Fokus INKOBA-Liefer- und Leistungsmatrix

Im Beitrag „INKOBA-Liefer- und Leistungsmatrix“ geht es um ein Instrument zur Präzisierung von Textbausteinen, die helfen können, den Liefer- und Leistungsumfang für Wissensarbeit für das Corporate Performance Management genau abzugrenzen.